Förderung innovativer Unternehmen

Förderung junger, innovativer Unternehmen im ländlichen Raum (Einreichung noch bis 13.04.2018 möglich)

Das Finanzierungsprogramm „Gründung am Land“ richtet sich an innovative, junge bis zu 5 Jahre alte Kleinunternehmen im ländlichen Raum (in Gemeinden mit weniger als 30.000 Einwohner/innen), deren technologisch-innovative Investitionen einen wirtschaftlichen Mehrwert für die jeweilige Region darstellen. Die Finanzierung erfolgt durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 55 % der Projektkosten, maximal 50.000 Euro. Einreichungen sind bis 13. April 2018 ausschließlich über den Fördermanager der aws (Austria Wirtschafsservice) möglich.

Thematische Schwerpunkte:

Projekte sollen einen technologisch-innovativen Hintergrund vorweisen. Darüber hinaus müssen sie im Einklang mit der für den Investitionsstandort relevanten Regional- oder Landesstrategie stehen. Die Liste der jeweiligen Strategien finden Sie im Downloadbereich der aws (www.aws.at/foerderungen/gruendung-am-land).

Finanzierbare Projekte:

  • innovatives Handwerk, innovatives verarbeitendes Gewerbe, industrielle Erzeugung
  • innovative Dienstleistungen
  • neue Produkte und Dienstleistungen in der Region, die der Ergänzung für regionale Wertschöpfungsketten dienen

Förderkriterien:

  • Innovationsgrad (Neuheit bzw. signifikant bessere Lösung in der Region)
  • Übereinstimmung des Vorhabens mit dem relevanten Regionalkonzept
  • Möglichkeiten zur Absicherung des geistigen Eigentums aus dem Gründungsvorhaben
  • Wahrscheinliche Kommerzialisierbarkeit (aussichtsreiche entstehende oder existierende Märkte mit skalierbaren Absatzmöglichkeiten)
  • Hochqualifizierte, engagierte, risikobereite und gründungsorientierte Förderungswerber/innen bzw. Unternehmer/innen

Förderbare Kosten:

  • Materielle Investitionen: Kauf und Leasing neuer Maschinen und Anlagen
  • Immaterielle Investitionen: Erwerb und Entwicklung von Computersoftware, Kauf von Patenten, Lizenzen, Copyrights, Marken
  • Unmittelbar auf das Investitionsprojekt bezogene allgemeine Kosten wie
    • Architektur- und Ingenieursleistungen
    • Beratung zur wirtschaftlichen Tragfähigkeit
    • Durchführbarkeitsstudien
    • Planungskosten – dürfen nicht mehr als 12 % der Investitionskosten betragen

Projektgröße: Finanzierungsfähige Projektkosten von 20.000 bis 200.000 Euro.

Finanzierungsart: nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 55% der Projektkosten, maximal 50.000 Euro.

Businessplan und Vergleichsangebote notwendig

Finanziert werden nur Kostenpositionen über 5.000 Euro.

Einreichung und Entscheidung

Die Einreichung ist ausschließlich online in der Zeit von 5. März bis 13. April 2018, 12:00 Uhr über den aws Fördermanager möglich. Der Antrag muss vor Durchführungsbeginn (erste verbindliche Bestellung oder Beauftragung) des Vorhabens erfolgen. Die Beurteilung der eingereichten Projekte erfolgt durch die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft und ein eigenes Bewertungsgremium.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie zum Download in der Kurz-Info „Gründung am Land“ und im Leitfaden „Gründung am Land (GAL) Ausschreibung 2018“ sowie auf der Homepage der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft (www.aws.at).